Referenzen

Hyparschale, Magdeburg

Beschreibung

Für die denkmalgerechte Modernisierung und Instandsetzung der Dachkonstruktion wurden ca. 1.000,00 m² Arbeits- und Schutzgerüst sowie ca. 12.000,00m³ Raumgerüst errichtet.

Das Raumgerüst wurde zusätzlich als Traggerüst zur Unterstützung der hyperbolischen Parabolidschalen-Dachkonstruktion geplant und nach statischem Nachweis durch unser hauseigenes Technisches Büro erstellt. Das Dach wurde im Raster von 2,50m x 2,50m mittels 200 Lasteinleitungspunkte gestützt. Durch die gebogene Dachkonstruktion ist es notwendig gewesen, die Belagsebenen des freistehenden Trag- und Arbeitsgerüstes, im Innenbereich der Hyparschale, den Dachbereichen anzupassen.

Das Arbeits- und Schutzgerüst im Außenbereich konnten nicht am Gebäude verankert werden. Entsprechend wurde dies konstruktiv ausgesteift und mit ca. 6 Tonnen Ballast versehen.

Gruppenunternehmen

B+P Gerüstbau GmbH

Zeitraum

ab 02/2020 laufend

Auftraggeber

Landeshauptstadt Magdeburg, Kommunales Gebäudemanagement

Architekt / Planungsbüro

gmp International GmbH

Keine Zeit… diese Webseite zu lesen?

Beschleunigen Sie ihr Vorhaben und nehmen direkt Kontakt mit uns auf!

Jetzt für den Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten verpassen!

* Pflichtfeld
Scroll to Top